Motor de combustión interna primero

Hauptmerkmale des Verbrennungsmotors

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Die Brennkraftmaschine thermisch (Acht), wandelt die Wärmeenergie (Explosion) in mechanische Energie. Innerhalb der Kammer selbst diese Verbrennung stattfindet, wird daher die Brennkraftmaschine aufgerufen.

Die Grundlage des Betriebs ist die Detonation einer Brennstoff (in diesem Fall Benzin) Fokus durch einen Wärme (Stecker).

Die sich nach der Verbrennungsgase gegebenen Energie bewirkt, dass der Kolben im Zylinder, die sich mit großer Kraft ist (Karriere). Die Linearbewegung des Kolbens in eine Drehkurbeleinrichtung umgewandelt. (Ähnlich wie bei einem Fuß-Pedalbewegung).

Ein Zyklus besteht aus vier mal: 1 Eintritt, 2 Kompression, 3 Explosions-und 4 Flucht.

Eintritt. Das Einlassventil wird durch die Nockenwelle geöffnet und weicht Luft mit Benzin gemischt (Bei Vergaser) oder einfach nur aire (wenn spritzt). Kolbenbewegung nach unten Schaffung Vakuum (wenn Sie keine haben Turbo). El PMS (TDC) ist der höchste Punkt, an dem Sie den Kolben in den Zylinder zu bekommen und (PMI) unterste.

Kompression: Die beiden Ventile werden geschlossen gehalten, der Kolben nach oben geht, und die Mischung komprimiert wird, um seine Temperatur zu erhöhen. (PMS)

Explosion: Die Funken (Stecker) und die Explosion erfolgt. Der Kolben bewegt sich nach unten heftig (Zeit nützliche Arbeit) Durch die von den Verbrennungsgasen ausgeübt wird,.

Flucht: Das Auslassventil öffnet, der Kolben steigt und die heißen Verbrennungsgase in Richtung der Abgas bewegen.

 

Motor de combustión interna

1 Karriere 180 Grad Kurbelwellen———- 4 Rennen = 2 Kurbelwellenumdrehungen (720º)

Praktisch alle Fahrzeuge, die auf den Straßen auf dieser Betrieb setzen wir. Der Unterschied ist ein Dieselmotor, der nicht Stecker benötigt (konzentrieren Wärme). Nur in der Verbrennungskammer und der Druckluft erhitzt wird,. Zu dem Zeitpunkt, dass die Verbrennungstemperatur erreicht ihre größte (PMS), Dieselkraftstoff verbrennt, die nur, wenn die Lufttemperatur eingespritzt.

Benzineinspritzung: Wie in einem Dieselmotor, Luft in die Einlass (unabhängig Benzin), und rechtzeitige (Sensoren) Benzin eingespritzt und der Funke.

Beachten Sie, dass die Menge an Motorkraftstoff ist wichtig, da die Luft in den Einlass (Caudalímetro).

Dieser Motortyp ist linear, es gibt aber auch Dreh (Wackelig) und gegenüberliegenden Zylindern (Boxer), aber die grundlegende Funktionsweise ist die gleiche.

Celso García

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Weitere Artikel aus der Web-

Locos Motor
Autor: Locos Motor Webmaster www.locosdelmotor.com