Lexus RC F, ist schwer zu sehen, irgendein, aber wird

Der neue Lexus RC F kommt in 2015, aber es wird schwierig sein, da nur sehen 250 der 5.000 geplant, um Einheiten zu produzieren, die in Europa verkauft werden. Sein Preis, von 87.000 €.

Dies versetzt Sie in der Nähe zu den Preisen für ihre Hauptkonkurrenten wie die Mercedes C 63 AMG (457 Pferde, 83 500 €), Audi RS5 Coupe (450 Pferde, 91 000 €) und BMW M4 Coupé (431 Pferde, 88 500 €).

Lexus RC F azulDie erste und offensichtlichste Vorteil ist seine spektakuläre Auto-Design, dass durch die Tatsache, die produziert verstärkte, gibt hinzugefügt Exklusivität. Lass uns gehen, ein Coupé 4,71 Meter lang verlockend, und nicht nur optisch,.

Die Fahrt mit einem V8 5.0 von 477 Lebenslauf und ein automatisches Getriebe 8 Märsche. Auch, Federung, Chassis, Getriebe und Motor, sind auf verschiedene Weise verstellbar. Und natürlich, sein Interieur ist original und kantig.

Im ästhetischen Einflüsse die Suche nach besseren Einhaltung, was zu zahlreichen Öffnungen für Körper. Oder eine aktive Heckspoiler, steigt aus 80 km / h und mischen wieder unter 40 km / h, obwohl der Fahrer kann nach Belieben arbeiten. Er wurde auch für die Unterseite des Autos möglichst flach gearbeitet.

Trotz der hohen Leergewicht ein 1,8 Tonnen (nur die Motorhaube und Frontschürze gibt aluminLexus RC F InnenIch), Anmeldeinformationen sind echte Sport, mit einer starken atmosphärischen V8 5.0 Liter 477 Pferde, die über das werfen würde 300 Km / h, wenn sie nicht darauf beschränkt 270 km / h. Wie in anderen Lexus, Diese V8 hat direkte und indirekte Einspritzung im selben Block, um eine optimale Leistung bei allen Geschwindigkeiten gewährleistet, in Leistung und Verbrauch / Emissionen.

Es war verstärkte Federn, Stöße und Stabilisator, sind montiert steiferen Lagerbuchsen und alle Wagen-Set auf der Suche nach maximaler Effizienz, vor allem in der Leichtathletik. Dies trotz der Tatsache, dass das Management scheint zu weich, obwohl direkte genug, um die Angst vor den gefährlichsten Ecken der Leiter verlieren.

Eine Suspension ist, Als Übertragungs, Motor oder dynamische Stabilitätskontrolle, bietet vier Wirkmechanismen, was zu einem Grinsen Pilot, in einer ausgezeichneten Sitz mehrere Einstellungen ummantelt und sogar Kühl. Sowieso, die beste Unterstützung trägt dazu bei, seitliche Körper extremen Beschleunigungen ausgesetzt: von 0 ein 100 km / h en 4,5 Sekunden 80 km ein 120 km / h en 3,7 Sekunden.

Dann, Geschwindigkeit crLexus RC F traseroUcero, Der V8 wird entfernt mit einem warmen Schnurren zu übertreffen geführt 2000 rpm y, oben, diese “M3 Japanese” sollte “schreien / ausrotzen” schwieriger, das gleiche Maß an ihre lärmenden deutschen Rivalen bekommen, aber es ist diskret. Wer mehr will Sound und Action, muss man auf die Nocken, die in Millisekunden ändern greifen und erreichen über die 7.000 Retouren, wo RC F auszudrücken, was in der Seele. Diese Aufgabe hilft auch, ASC, ein System der künstlichen Klang, Konzert dramatisiert.

Das RC-F ist das weltweit erste Auto mit Frontmotor und Heckantrieb, die ausgerüstet werden können (wahlweise) mit Torque-Vectoring-Differenzial (TVD), alternativ kann das Torsen-Sperrdifferenzial, dass, Luftlinie, Adressen übereinstimmen, die Geschwindigkeit der rechten und linken Räder, aber, um die Kurve zu geben, sendet mehr Drehmoment durch die Motorbremse erzeugt wurde, war das Außenrad, Immer um die Stabilität aufrecht zu erhalten.

Der Vorteil ist, dass die TVD eingreifen schneller und weniger aufdringlich, und ermöglicht, Drehmomentübertragung unabhängig von Drehmoment durch den Motor erzeugt in jedem Augenblick. Es hat auch drei Modi, “Standard” Balancing Agilität und Stabilität, die “Slalom” um präzise Lenkan priorisieren und “Spur” zur Förderung der Stabilität.

Lexus RC F blancoMit einem Sport-Automatic 8 Geschwindigkeiten, niemand ein Handbuch verpassen, wie sich die Zeiten ändern, sind sehr ähnlich zu einem Doppelkupplungsgetriebe, Neben den Handbetrieb ist nicht mehr als ein Zehntel einer Sekunde den Gang wechseln erforderlich. Dieses manuelle Modus ist eine Funktion des Drehmomentwandlerüberbrückungs vom 2. bis 8. Gänge, so dass Änderungen vorgenommen werden “kupplungs”.

Der Innenraum zeigt die typische Konfiguration (manchmal verwirrend) bekannte Qualität Lexus, dessen Bildschirm Instrumentierung können die Farben auf einer Spielkonsole erhalten. Die Hintergrundinstrumentierung spielt mit Animationen und verschiedenen Farben, um den Fahrmodus gewählt begleiten (zwischen Eco, Normal, Sport und Sport S +). Der Raum ist ausreichend für beide Vorderinsassen, aber dahinter gibt es mehr Einschränkungen.

Letztlich, Lexus guten Job, es wird schwierig, in Europa zu sehen sein, aber werden Sie nicht enttäuschen.

Adrián Osés, Locos Motor.

Weitere Artikel aus der Web-

Locos Motor
Autor: Locos Motor Webmaster www.locosdelmotor.com