Carlos Sainz, der beste Fahrer in der WRC-Geschichte

Zu wissen, wer der beste Pilot in einer Spezialität ist, ist eine fast unmögliche Aufgabe. Erstens, weil man verschiedene Zeiten vergleichen muss, verschiedene Fahrzeuge, unterschiedliche Regeln und unterschiedliche Wettbewerbe. Zweitens, weil es verschiedene Messmethoden gibt. Und drittens, weil die Daten auch nicht vergleichbar sind.

Vor einigen Jahrzehnten eine Rallye zu gewinnen war nicht dasselbe wie heute. Es gab Jahre, in denen die Konkurrenz viel härter war als andere. Mehr Piloten, mehr Teams, mehr Härte oder Dauer von Ereignissen, mehr oder weniger Zuverlässigkeit von Fahrzeugen, längere oder kürzere Arbeitszeit für Mechaniker, usw..

Es gab Zeiten, in denen das Punktesystem dem Rallyesieger einen deutlich größeren Vorteil gegenüber den anderen Piloten auf dem Podium verschaffte. Es gab auch Zeiten, in denen das Wichtigste für einen Champion darin bestand, bei jeder Rallye die Ziellinie zu erreichen, anstatt die Rallyes zu gewinnen, nämlich, gute Regelmäßigkeit beibehalten. Auch für ein paar Jahreszeiten, Einige Etappen wie die berühmte Power Stage bieten Ihnen eine große Menge an Punkten, um die Meisterschaft zu gewinnen, und bevor es keine gab.

Wir könnten uns auch den Daten zuwenden und sagen, dass der beste Fahrer derjenige sein könnte, der die meisten Weltmeistertitel gewonnen hat, Wer hat insgesamt die meisten Siege erzielt oder wer hat ein besseres Verhältnis zwischen Siegen und Teilnahme an Rallyes.

Und wenn wir Meinungen von Experten und Fans einbringen, werden wir uns niemals einig sein. Obwohl es vielleicht der am besten geeignete Weg ist, das Beste zu definieren. Dies hat die offizielle Website der Rallye-Weltmeisterschaft getan. Eine Abstimmung in Form von Qualifikationsspielen, als wäre es eine Weltmeisterschaft oder eine Champions League, Meinungen von geprüften Experten auf dem Gebiet, und vor allem die Stimmen von Fans auf der ganzen Welt.

Das waren die 20 Kandidaten, die im Achtelfinale sein wollten (8 von ihnen kämpfen für eine Position unter den 16 am besten): Loeb, Ogier, Auto, Kankkunen, Gronholm, Sainz, Voreingenommenheit, Rohrl, McRae, Auriol, Mikkola, Waldegard, Solberg, Tanak, Blomqvist, Salonen, Vatanen, Verbrennungen, Alen y Latvala. Es gibt eine Wahl, nicht wahr?? Komplizierte Entscheidung, eine davon zu wählen, ist die Wahrheit. Sicherlich haben Sie Probleme bei der Auswahl eines und möchten mehrere oder eine behalten, die die Kombination mehrerer davon war 20.

Nach mehrtägigen Beratungen und Abstimmungen fand das Finale zwischen Sebastien Loeb und Carlos Sainz statt, und unser spanischer Fahrer wurde zum größten in der Rallyegeschichte gekrönt. Über 300.000 Fan Stimmen und 6 Von den erfahrensten Journalisten der Welt haben Carlos entschieden, dass er Runden durchlaufen hat, bis sein Thron anerkannt wird. Eine großartige Leistung, die dem Madrilenianer ein Lächeln von Ohr zu Ohr schenkt, Wer hat sich als einer der ganz Großen im Innen- und Innenrennsport erwiesen?. Außerdem war Carlos die Startnummer 6, was bedeutet, dass es andere gab 5 Piloten, die theoretisch mehr Gewinnchancen hatten als der spanische Pilot.

Sebastien Loeb wurde Zweiter mit ungefähr dem 43 % der endgültigen Stimmen, und Sainz deshalb die 57 %, Aber was hat Carlos dazu gebracht, Meister gegen die zu werden? 9 Loeb Weltmeistertitel? Vielleicht die 3 Carlos Dakar, oder dass er der erste nicht-skandinavische Fahrer war, der die nordischen Rallyes gewann, Vielleicht ist es seine Regelmäßigkeit, da es in der WRC mehrmals Zweiter oder Dritter war und nicht nur Meister wurde 2 mal, vielleicht seine Fähigkeit, Autos zu Gewinnern zu entwickeln, vielleicht die schicksalhafte Wales Rallye der 98 wo ein schwer zu vergessender Zusammenbruch Carlos ohne seine dritte WRC-Meisterschaft zurückließ, wir wissen nicht. Aber es gibt viele Dinge, die andere nie erreicht haben und die es geschafft haben, das Gleichgewicht zugunsten von Carlos Sainz aus dem Gleichgewicht zu bringen.

für uns, Anerkennung mehr als verdient. Carlos Sainz ist der größte Fahrer in der Geschichte der Rallye, und weltweit anerkannt. Dies ist mehr wert als ein Rennen oder eine Meisterschaft zu gewinnen.

Adrián Osés, Locos Motor.

Weitere Artikel aus der Web-

Adrián Osés
Autor: Adrián Osés Motorsport-Enthusiasten und Technik, Gründer und Herausgeber des Mad-Engine.